Mithilfe eines Haushaltsbuchs bares Geld sparen

Viele Menschen verbinden den Begriff Haushaltsbuch nur mit den Finanzen des Staats oder einer Firma. Jedoch auch im privaten Bereich kann ein solches Buch genutzt werden. Sinnvoll ist das Haushaltsbuch dabei vor allem für Menschen, die sich einen guten Überblick über ihre Finanzen verschaffen wollen.

Hierfür können sowohl alle Ausgaben, wie auch die ganzen Einnahmen in dem Buch festgehalten werden, die der Haushalt in einem Monat hat. Sollten dabei mehrere Personen zu dem Haushalt gehören, können die entsprechenden Finanzen zusammengefasst, oder auch einzelnen aufgelistet werden. In dem Haushaltsbuch sollten dabei vor allem 4 verschiedene Kategorien eingetragen werden, um immer den Überblick über seine Finanzen zu behalten. Diese Kategorien, die aus unterschiedlich vielen Geldsummen bestehen können, sind:

  • Die Einnahmen durch Gehalt, Rente, Sozialbezüge oder weitere Einnahmequellen
  • Die Fixkosten aller festen Ausgaben, die regelmäßig gezahlt werden müssen, wie für Miete, Steuern oder Versicherung
  • Die veränderlichen Ausgaben, die jeden Monat anders ausfallen können, wie für Kleidung, Essen, Freizeit oder Sport
  • Die besonderen Kosten für eine einmalige größere Anschaffung, wie den Kauf eines Autos oder von einem neuen TV-Gerät

Die Vorteile des Haushaltsbuchs um damit Geld zu sparen

Mithilfe der Auflistung der ganzen Einnahmen und Ausgaben, die ein Haushalt hat, ist es natürlich sehr einfach möglich, seine Finanzen im Auge zu behalten. Somit kann verhindert werden, dass mehr Geld ausgegeben wird, als monatlich zur Verfügung steht. Weiterhin können aber auch Ausgaben ermittelt werden, die sich der Haushalt sparen könnte. Vor allem bei den Kategorien „Veränderliche Ausgaben“ oder „Besondere Kosten“, gibt es dabei ein großes Einsparpotenzial, indem unter anderem weniger Spontankäufe getätigt werden, die im Grunde nicht nötig sind. Aber auch die Fixkosten können gesenkt werden, beispielsweise indem ein Zeitungsabonnement gekündigt wird, das nicht mehr von Nöten ist.

Bedeutende Aspekte beim Führen von einem Haushaltsbuch

In dem Haushaltsbuch sollte wirklich jede Ausgabe eingetragen werden, egal wie kleine sie auch war. Nur somit ist garantiert, dass ein perfekter Überblick über die eigenen Finanzen genutzt werden kann. Hinzu kommt, dass moderne Haushaltsbücher nicht mehr auf Papier, sondern auch im Computer geschrieben werden können, was es einfacher und auch bequemer möglich macht, diese Unterlagen zu bearbeiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *